Wie das Unternehmen 1A Technologies mit seiner neuen 3D-Druck-Technologie für Furore sorgt

Hugo Albero Rojas
Jun 3, 2022
Hugo Albero Rojas
Jun 3, 2022

Wie das Unternehmen 1A Technologies mit seiner neuen 3D-Druck-Technologie für Furore sorgt

Hugo Albero Rojas
Jun 3, 2022

Das Unternehmen 1A Technologies hat mit seiner neuen 3D-Drucktechnologie für Furore gesorgt. Das Unternehmen und das Fraunhofer IWU haben ein neues 3D-Druckwerkzeug entwickelt, das die Art und Weise, wie Produkte hergestellt werden, revolutioniert hat. Wie dieses Unternehmen es geschafft hat und warum es den German Innovation Award gewonnen hat, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Die Story von 1A Technologies

1A Technologies ist ein Ausgründungsunternehmen des Fraunhofer IWU. Im Jahr 2020 wagte unser CTO Marcus Witt den großen Schritt, diese Innovation aus Fraunhofer auszugründen und das Screw Extrusion Additive Manufacturing (SEAM) auf den Markt zu bringen. Der Firmensitz der 1A Technologies befindet sich somit unter einem Dach mit METROM. Marcus und Susanne Witt sind ein Paar und zwei junge Geschäftsführer, die sich gegenseitig perfekt ergänzen. Das Ergebnis dieser unglaublichen Zusammenarbeit zeigt sich u. a. in dieser Auszeichnung.

German Innovation Award

Award

Der German Innovation Award wurde 2018 zum ersten Mal verliehen. Die Idee dahinter ist es, vor allem kleine Unternehmen mit innovativen Lösungen in ganz Deutschland auszuzeichnen. Dies ist die fünfte Auszeichnung. Unser CTO hat nun den Schritt gewagt, sich nach mehreren Jahren der Reifung bei 1A Technologies zu bewerben. Und es gab keinen Zweifel: Das SEAM 3D-Druckwerkzeug ist wirklich eine Innovation! Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team von 1A Technologies!

Einzigartige 3D-Drucktechnologie

Marcus Witt blickt in die P-Series Maschine

Die 1A Technologies ist ein Unternehmen, das für seine herausragende Innovation und seinen Beitrag zur Industrie mit dem German Innovation Award ausgezeichnet wurde. Das Unternehmen hat eine neue 3D-Drucktechnologie entwickelt, die die Art und Weise, wie Produkte hergestellt werden, revolutioniert hat. Die neue Technologie wurde genutzt, um Produkte zu schaffen, die größer und industrierelevanter, aber gleichzeitig auch kostengünstiger sind. Es ist ein 3D-Extrusionswerkzeug, das billige Granulate verwendet. Dieses System hat eine Austragsleistung von 7 kg pro Stunde. So ist der Druck großer industriell relevanter Komponenten möglich.

Was dieses Werkzeug jedoch so besonders macht, ist das patentierte Bypass-System. Dieses Bypass-System befindet sich kurz vor dem Austragsdüse und sorgt für die Regulierung der Austragsmenge. Dies bringt viele Vorteile mit sich. Einerseits kann die Verdickung der Wand z.B. in Kurven verhindert werden. Andererseits kann die Düse von einer Stelle zur anderen springen, ohne dass Material aus der Düse austritt.

Da es sich um ein „Standalone-Tool“ handelt, kann es auch in jeder Maschinenkinematik eingesetzt werden. Wir bei METROM konnten dieses Werkzeug auch in unsere CNC-Maschinen der P-Series integrieren, womit ein automatischer Werkzeugwechsel zwischen dem Fräser und dem SEAM-Werkzeug gewährleistet ist. Wenn du Interesse hast, kannst du uns jederzeit kontaktieren!

1A Technologien mit großer Resonanz

Die 1A Technologies hat mit diesem 3D-Druckwerkzeug einen großen Einfluss auf die additive Fertigungsindustrie ausgeübt. Aber nicht nur, denn in diesen Jahren kamen viele Anfragen von Maschinenherstellern, um dieses 3D-Druckwerkzeug in ihre Maschinen (Roboter, Portalfräsen, etc.) zu integrieren. Damit öffnet sie den Unternehmen der Maschinenbau- und Fertigungsindustrie die Tore zur additiven Fertigung.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website der 1A Technologies!

Let's help you!

(+49) 03722-598-63-10
info@metrom.com
Contact us

We recommend